Menu Close

„Ich möchte das enorme Potential aufzeigen, das in hochpersonalisierten E-Mails steckt!“

Frank Strzyzewski, Geschäftsführer der XQueue GmbH, hält im Rahmen der Fachkonferenz JETZT E-Mail am Conference Day (4. Oktober) in Wien einen Vortrag mit dem Titel „Individualisierung und Personalisierung – aber richtig!„. Im Interview erklärt Strzyzewski, was für ihn das Faszinierende an den Möglichkeiten der Individualisierung und Personalisierung von E-Mail-Kampagnen ist.

JETZT: Sie halten bei der JETZT E-Mail am 4. Oktober in Wien einen Vortrag mit dem Titel „Individualisierung und Personalisierung – aber richtig!“. Was dürfen sich die Konferenzteilnehmer von ihrem Vortrag erwarten?

Frank Strzyzewski: Ich möchte den Teilnehmern der JETZT E-Mail das enorme Potential aufzeigen, das in hochpersonalisierten E-Mails steckt, und Wege aufzeigen, dieses Potential mit möglichst wenig Aufwand zu aktivieren. Kurz: Personalisierung als Schlüssel für mehr Erfolg im E-Mail-Marketing empfehlen.

JETZT: Welche Key-Insights wird man aus Ihrem Vortrag mitnehmen können?

Frank Strzyzewski: Eine Mischung aus drei Dingen: konzeptionelle Ansätze und Best Practices für bessere Personalisierung der E-Mails, konkrete Lösungen für die Implementierung und Erfolgsbeispiele aus der Praxis

JETZT: Was ist aus Ihrer Sicht das Faszinierende an den Möglichkeiten der Individualisierung und Personalisierung von E-Mail-Kampagnen?

Frank Strzyzewski: Dass höhere Personalisierungsgrade mehr Relevanz und damit mehr Response erzielen ist seit langem bekannt. Das wirklich Spannende ist aus meiner Sicht, dass die für höhere Personalisierungsgrade notwendigen modernen Technologien inzwischen so ausgereift und gleichzeitig so preisgünstig sind, dass deren Nutzung nicht mehr nur Großunternehmen mit ihren enormen Ressourcen vorbehalten ist, sondern auch die Masse der mittelgroßen und kleinen Versender deren Vorteile nutzen kann.

JETZT: Was ist aus Ihrer Sicht das größte Missverständnis in Zusammenhang mit E-Mail-Marketing?

Frank Strzyzewski: Die Auffassung, dass E-Mail irgendwie etabliert und am weitgehend Ende seiner Entwicklung angekommen sei, sprich: keine besondere oder nur wenig Aufmerksamkeit bedarf. Die Inhalte auch der JETZT E-Mail beweisen das Gegenteil.

JETZT: Was empfehlen Sie Unternehmen und Marken, die ihr E-Mail-Marketing optimieren wollen?

Frank Strzyzewski: Zwei Dinge: 1. Eine fundierte Analyse des Ist-Zustandes: Für die Erhebung des Status Quo ist oft der Blick von außen hilfreich, etwa eines Beraters oder einer E-Mail-Agentur. Meistens finden sich eine ganze Reihe an Quick Wins, mit denen kurzfristig Upside-Potentiale aktiviert werden können. Aktuell lassen sich etwa mit einer genauen Überprüfung der tatsächlichen Permission Stati vermutlich viele durch überstürzte Re-Opt-In Kampagnen verloren gegangene E-Mail-Adressen retten. Und 2.:Eine Roadmap für den weiteren Auf- und Ausbau des E-Mail-Kanals: In vielen Unternehmen beobachte ich, dass das E-Mail-Marketing seit Jahren inhaltlich, technisch und konzeptionell stagniert. Es funktioniert halt gut, aber neue Konzepte und Ansätze werden nur langsam adoptiert. Es wird viel zu selten getestet, und es gibt erstaunlich wenig Planung, wie der E-Mail-Kanal weiter ausgebaut werden kann und soll.

JETZT: Auf welchen anderen Speaker und Themen der JETZT E-Mail freuen Sie sich?

Frank Strzyzewski: 
Ganz besonders freue ich mich auf die Speaker bzw. Themen, die neue Insights oder Innovationen vorstellen, also Big Data, Künstliche Intelligenz, usw.

JETZT: Was halten Sie generell von der Idee, eine monothematische Fachkonferenz zum Themenfeld E-Mail Marketing zu lancieren?

Frank Strzyzewski: E-Mail als Marketing- und Kommunikationskanal ist für die allermeisten Internet-Anbieter nach wie vor unverzichtbar. Ich zumindest kenne z.B. keinen einzigen größeren Online-Shop, der sich umsatztechnisch leisten kann, auf E-Mail-Marketing zu verzichten. Die Datenskandale im Social Media-Umfeld haben bei den E-Mail-Versendern durchaus den Blick geschärft für die Vorteile eines owned channels wie E-Mail. Gleichzeitig sehen wir unverändert eine hohe Dynamik im E-Mail-Marketing in diversen Dimensionen – technisch (z.B. interaktive E-Mails), konzeptionell (z.B. advanced Trigger und Marketing Automation oder Verzahnung mit Social Media), und regulatorisch (z.B. DSGVO). Vor diesem Hintergrund bedienen reine E-Mail-Marketing Fachveranstaltungen die Nachfrage nach aktuellen Fachinformationen und Best Practices rund um das Thema E-Mail.

Frank Strzyzewski von der XQueue GmbH hält am Conference Day der JETZT E-Mail einen Vortrag über die Individualisierung und Personalisierung von E-Mail-Kampagnen. Hier geht’s zum Programm der JETZT E-Mail und hier können Sie Tickets für die JETZT E-Mail erwerben.