gurkerl.at

„Das Zusammenspiel von IT und Logistik ist für uns essentiell.“

Maurice Beurskens, CEO von Gurkerl.at, verrät im Interview, was die Teilnehmer des JETZT SUMMIT am 2. und 3. März von seiner Opening Keynote zum Erfolgskonzept von Gurkerl.at erwarten dürfen und welche zukunftsweisenden Trends er im E-Commerce 2021 erwartet.

Herr Beurskens, Sie halten am JETZT SUMMIT die Opening Keynote des ersten Konferenztages zum Thema „Gurkerl.at – Wiens innovativster Online-Supermarkt”. Was dürfen sich die Konferenzteilnehmer von Ihrem Vortrag erwarten?
Maurice Beurskens: Ich stelle das Konzept von gurkerl.at vor: Wir sind frisch und zackig, was durch eine IT-inhouse-Lösung und der damit verbundenen verkürzten Lieferkette ermöglicht wird. Unser Konzept ist, dass Kunden Produktwünsche angeben können und die entsprechenden Produkte werden eingesourct  das ist Kundennähe. Außerdem ist das Zusammenspiel von IT und Logistik intern sowie der Einkauf und die Kommunikation nach außen, essentiell. Beim Einkauf ist uns beispielsweise wichtig, dass das Produktsortiment und die Produkte aus unterschiedlichen Kategorien, die sich unsere Kunden wünschen, parat zu haben. Bei der externen Kommunikation fokussieren wir uns auf Online bzw. Social Media und klassische Pressearbeit. Das ist unser Erfolgsrezept.
 
Welche Key-Insights werden die Teilnehmer von Ihrer Keynote mitnehmen können?
Beurskens: Zum einen ist ein Insight unser Erfolgskonzept hinter dem Markteintritt in ein europäisches Land mit der höchsten Dichte an stationären Lebensmittelhändlern.  Zum anderen, der wachsende Bereitschaft, hochwertige und frische Produkte Online zu kaufen.
 
Was ist Ihrer Meinung nach das Faszinierende an E-Commerce bzw. Online-Supermärkten?
Beurskens: Zum einen fasziniert mich die Schnelligkeit, die durch data-driven Marketing zu erfolgreicher Zielgruppenansprache führt. Weiters interessiere ich mich für E-Commerce, im Speziellen in Österreich, wo grundsätzlich verhalten in der Digitalisierung agiert wird. Dennoch kam es jetzt durch Covid-19 zum E-Commerce-Push. Und zuletzt: Der E-Grocery-Bereich in Österreich und das veränderte Verständnis bzw. die Bereitschaft von Kunden, frische und regionale Produkte sowie den Wocheneinkauf mit Artikeln aus dem Supermarkt Online zu tätigen.
 
Und was sind Ihrer Meinung nach die größten Missverständnisse in Zusammenhang mit E-Commerce bzw. dem Online-Verkauf von Produkten?
Beurskens: Das erste Missverständnis ist meiner Meinung nach, dass Frische mit Online kombiniert wird: Hier gibt es in Österreich Aufholbedarf. Kunden wollen die Frische, die sie vom Markt kennen, online geliefert bekommen. Ein weiteres Missverständnis ist meines Erachtens nach die Verpackung. Das ist ein besonders wichtiges Thema, insbesondere im Bereich Nachhaltigkeit. Wie werden die Produkte angeliefert? Wie sind sie verpackt? Welche Rolle spielen Mehrwegverpackungen? Das sind nur einige Beispiele für relevante Fragen rund um das Thema Verpackung.
 
Welche zukunftsweisenden Trends werden E-Commerce und Online-Verkauf aus Ihrer Sicht nachhaltig prägen?
Beurskens: Meiner Meinung nach erwarten uns die folgenden fünf Trends:
1.     “Pure play” und “ship-to-home”-Konzepte, die In-store Erlebnisse aus dem stationären Bereich Online bringen, z.B. durch AR, enriched purchase information in der Customer Journey und mobile Shopping-Konzepte
2.     Data-driven multi-channel Marketing (z.B. im Bereich Subscription-Konzepte, die sich der Customer Retention widmen)
3.     Automatization im Logistikbereich (Fulfilment Center)
4.     Nachhaltige Innovationskonzepte, um den gesamten Kreislauf vom nachhaltigen Anbau der Pflanzen (z.B. bei Obst und Gemüse) bis hin zur Konsumation transparent abzubilden
5.     Bedeutung von Werten für Konsumenten (“brand mindfulness”) und die entsprechende Anreicherung, z.B. durch CO2-neutrale Zustellung, Spenden für karitative Vereine im sozialen und Foodsharing-Bereich etc.
 
Was halten Sie von der Idee, den JETZT SUMMIT aufgrund der derzeitigen Corona-Situation virtuell abzuhalten und durch virtuelles Networking abzurunden?
Beurskens: Das ist eine gute Idee. Networking erfolgt in vielen Bereichen zu 100 Prozent virtuell und das sehr erfolgreich.

Maurice Beurskens, CEO von gurkerl.at, hält beim JETZT SUMMIT die Opening Keynote „Gurkerl.at – Wiens innovativster Online-Supermarkt”.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Im Herbst geht es wieder weiter mit den JETZT Konferenzen!

Am 28. und 29. September 2021 dreht sich bei der JETZT Video das Programm um Bewegtbild-Content und Video-Advertising. Sichere Dir Dein Ticket!

Freue dich auf Top-SpeakerBest Practices und erfolgserprobte Cases bei der JETZT Video – Dich erwarten spannende Session zu Content Creation, Social-Media-Videos, YouTube, Multi-Screen-Campaigning, Video-KPIs sowie der effizienten Ausspielung Deiner Videos.