„Wollen den Teilnehmern einen Weg durch den Artificial-Intelligence-Dschungel bahnen.“

blog-katzlberger
Michael Katzlberger, Gründer und Geschäftsführer von TUNNEL23, hält im Rahmen der Fachkonferenz JETZT Voice einige Workshops zum Themenfeld digitale Sprachsteuerung ab. Im Interview erklärt Katzlberger, dass Unternehmen und Marken jetzt noch die Chance haben, sich die First Mover Advantage zunutze zu machen.

Michael Katzlberger, Gründer und Geschäftsführer von TUNNEL23, hält im Rahmen der Fachkonferenz JETZT Voice einige Workshops zum Themenfeld digitale Sprachsteuerung ab. Im Interview erklärt Katzlberger, dass Unternehmen und Marken jetzt noch die Chance haben, sich die First Mover Advantage zunutze zu machen.

JETZT: Sie werden bei der JETZT Voice sowohl am Training Day, als auch am Conference Day als Speaker auftreten. Was dürfen sich die Konferenzteilnehmer an den beiden Tagen der JETZT Voice von Ihren Auftritten erwarten?

Michael Katzlberger: Die Besucher dürfen sich auf ein KI-Feuerwerk mit vielen Insights zu Forschung und Entwicklung im Bereich Voice freuen. Am Training Day gehen wir ins Detail, sprechen über Methoden und Technologien, Nutzen und Grenzen der KI und zeigen viele Beispiele aus der Praxis. Am Conference Day geben ich den Konferenzteilnehmern einen komprimierten Gesamtüberblick.

JETZT: Welche Key-Insights werden die Konferenzteilnehmer aus Ihren Vorträgen und Workshops mitnehmen können?

Michael Katzlberger: Die Kernthemen sind die Verarbeitung von Sprache (Machine Learning), das Herausarbeiten der Unterschiede zwischen Hardware und Software (Alexa, Google Assistant, …), Content Creation und Best Practice Beispiele. Unser erklärtes Ziel ist es, den Teilnehmern einen Weg durch den Artificial-Intelligence-Dschungel zu bahnen.

JETZT: Was ist aus Ihrer Sicht das Faszinierende an den Möglichkeiten für Marketing und Werbung in Zusammenhang mit digitaler Sprachsteuerung?

Michael Katzlberger: Diese Technologie bietet auch weniger technikaffinen Menschen ein sehr gutes Usererlebnis. Mir ist noch gut in Erinnerung wie mein vierjähriger Sohn ohne Lese- oder Schreibkenntnisse über Amazons Alexa Pringles Chips mit Pizzageschmack nach Hause bestellt hat. Da geht einem ein Licht auf! Für das Marketing bieten sich hier ungeahnte Möglichkeiten, da die Sprache so wichtig für das Menschsein und die soziale Kommunikation ist.

JETZT: Wie lange beschäftigen Sie sich schon mit dem Themenfeld?

Michael Katzlberger: Drei intensive Jahre, sowohl beruflich als auch privat. Ich bin zwar seit den 90ern im Geschäft der Online Werbung tätig und durch und durch digital, aber die KI hat dem ganzen noch das Sahnehäubchen aufgesetzt. Mich hat noch keine Technologie mehr fasziniert, als diese: Die Welt steuert auf eine KI dominierte Zukunft zu!

JETZT: Ist das Thema aus Ihrer Sicht in den Marketing- und Werbeabteilungen heimischer Unternehmen schon angekommen?

Michael Katzlberger: Kaum. Ich habe das große Glück, dass die Kunden von TUNNEL23 den Mut zu Experimenten haben, sonst wären viele KI Projekte nicht realisiert worden. Dafür bin ich sehr dankbar.

JETZT: Was empfehlen Sie Marketing- und Werbeverantwortlichen werbetreibender Unternehmen, die jetzt in die Welt der digitalen Sprachsteuerung hineinschnuppern wollen?

Michael Katzlberger: Ich empfehle, Experimentierfreudigkeit an den Tag zu legen! Am Beispiel der Alexa Skill für DerStandard.at, die ja eine der ersten am Markt war und nach wie vor eine der Top Skills in Österreich ist, sieht man, dass sich das First-mover-Prinzip durchaus bezahlt macht. Es geht darum, das Potenzial, das in diesen Technologien steckt, zu nutzen.

JETZT: Auf welchen anderen Speaker und Themen der JETZT Voice freuen Sie sich?

Michael Katzlberger: Jürgen Schmidt, Clemens Wasner und Peter Rathmayr – drei Männer, die ich fachlich sehr schätze.

JETZT: Was halten Sie generell von der Idee, eine monothematische Fachkonferenz zum Themenfeld digitale Sprachsteuerung und digitale Spracherkennung zu lancieren?

Michael Katzlberger: Ich bin ein großer Fan von Fachkonferenzen. Insbesondere das vielschichtige Thema Künstliche Intelligenz hat viel Aufmerksamkeit verdient.

Michael Katzlberger von TUNNEL23 hält im Rahmen der Fachkonferenz JETZT Voice einige Workshops zum Themenfeld digitale Sprachsteuerung ab. Hier geht’s zum Programm der JETZT Voice und hier können Sie Tickets für die JETZT Voice erwerben.

Unsere nächste Konferenz

Am 19. und 20. November dreht sich bei der JETZT Voice in der Labstelle Wien alles um digitale Sprachsteuerung, Sprachsuche und Voice Commerce. Erfahre an zwei Tagen alles über den sinnstiftenden Einsatz von Voice in Unternehmen, die Herausforderungen im Marketing und die veränderte Customer Journey durch Spracheingabe.

Sichere Dir JETZT Dein Ticket und freue dich auf Best Cases aus Unternehmen wie Österreichische Post, Austrian Airlines, Magenta sowie der Klassikplattform fidelio.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren