speaker michael stix

“Vernetzung und Kooperation sind im Marketing sehr wichtig.”

Michael Stix, Chief Commercial Officer ProSiebenSat 1 PULS4 und Geschäftsführer Revenues, plaudert im Interview über das Sponsoring des JETZT SUMMIT, der am 5. und 6. April live in Wien stattfindet. Außerdem verrät er, was er in seiner Position 2022 erreichen möchte.

Herr Stix, am 5. und 6. April 2022 steigt zum zweiten Mal der JETZT SUMMIT rund um digitale Marketing-Themen aus aller Welt. Was halten Sie generell von der Idee, eine breitgefächerte Marketing-Fachkonferenz wie diese zu lancieren?

Michael Stix: Wir freuen uns sehr, dass nun nach dem erfolgreichen Werbeplanungs-Summit diese Veranstaltung wieder rebooted wird und wir als Sponsor mit dabei sind. Vernetzung und Kooperation sind im Marketing sehr wichtig. Im Sommer wird unser hauseigenes 4Gamechangers Festival über die Bühne gehen und mit hochkarätigen Gästen unter anderem aus dem Bereich Marketing aufwarten. 4Gamechangers ist aber lange nicht mehr alleinig ein Festival, sondern die Vision unseres Hauses, die gerade vollen Fokus auf das Sammeln von Spenden  hat, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Wir sind Medienpartner und übertragen sämtliche Benefiz-Events im TV und Livestream auf PULS 24 und unserer Streaming-App ZAPPN und stellen Werbezeiten für Spendenaufrufe zur Verfügung.

ProSiebenSat.1 PULS4 fungiert beim JETZT SUMMIT als Sponsor. Aus welchen Gründen unterstützen Sie den JETZT SUMMIT 2022?

Stix: Als führende private TV -Sendergruppe mit einem starken Fokus auf Streaming und auf Digitalangebote bietet uns die Veranstaltung eine Möglichkeit, innovative und spannende Ideen vor den Vorhang zu holen, neue Blickwinkel einzunehmen und mit FachkollegInnen Gedanken rund um die Digitalisierung am Werbemarkt auszutauschen.

Auf welchen Programmpunkt freuen Sie sich persönlich am meisten beim diesjährigen JETZT SUMMIT?

Stix: Ich bin sehr gespannt auf die Keynote von Innovationsmanager Lars Kofahl. Er wird uns Insights von der CES in Las Vegas präsentieren und aufzeigen, was in den kommenden Monaten in Sachen Digital Innovations auf uns in Europa zukommt.

Welche spannenden Insights erwarten Sie sich von den beiden Konferenztagen des JETZT SUMMIT?

Stix: Die Verschmelzung zwischen TV-Welt und digitaler Welt ist voll im Gange, hier erwarten wir uns spannende Einblicke. Neben den sehr gut steigenden Digitalerlösen erzielen wir nach wie vor den Großteil der Umsätze über Big Screen-Nutzung.  TV ist heute weiterhin unser größter Umsatzbringer, dennoch geht die Tendenz von den klassisch linearen Werbeblöcken hin zu Pre- und Midrolls im Streaming. Einer der größten USPs unseres Hauses liegt darin, wie wir nun diese beiden Welten miteinander verbinden. Dies gelingt uns über unsere hausinterne AdTechnolology, die wir in den letzten Jahren so weiterentwickelt haben, dass wir nun in der Lage sind, Kampagnen von Connected TVs zu unserem 71Interactive Network bis hin zu unseren Studio71 Channels auf YouTube integriert anbieten können. Im Gegensatz zu den Silicon Valley Giganten können wir unseren KundInnen hier echte inkrementelle Reichweite zu TV ermöglichen, oder gezielt, über eine wiederholte Ansprache, das Story Telling einer Kampagne auf ein ganz neues Level heben.

Und welche Pläne verfolgen Sie heuer in Ihrer Position bei der ProSiebenSat.1 PULS4?

Stix: 2022 möchten wir die Vernetzung unserer TV-, Digital- und Streaming-Angebote mit aller Kraft vorantreiben, um unsere führende Position am privaten Medienmarkt weiter auszubauen. Das Ziel ist die Bündelung unserer starken TV- und Digital-Reichweiten zu einer „OneReach“ und die Schaffung echter inkrementeller Reichweite. Durch diese Erweiterung und Reichweitensteigerung bieten wir unseren KundInnen Lösungen an, ihre Botschaften auf allen Plattformen, egal ob auf unserer führenden Streaming-Plattform Zappn, unseren Digital-Plattformen oder den starken Privat-TV-Sendern, aus einer Hand zu buchen.

Der JETZT SUMMIT findet am 5. und 6. April 2022 im Austria Trend Hotel Savoyen statt – hier geht’s zum Ticketshop des JETZT SUMMIT 2022. Schnell sein, denn es gibt nur noch wenige Tickets!