„Wir befinden uns aus unserer Sicht in Österreich immer noch in einer Pionierphase.“

Strasser-Helbok-BA
Stephan Strasser und Günther Helbok sind Entwicklungsleiter Alexa Skill in der UniCredit Bank Austria. Am Conference Day der Fachkonferenz JETZT Voice stellen Strasser und Helbok im Rahmen eines Best-Practice-Vortrags die Alexa Skills des Bankinstituts vor. Im Interview erklären Strasser und Helbok, welche Fragen sie im Rahmen ihrer Präsentation beantworten werden.

Stephan Strasser und Günther Helbok sind Entwicklungsleiter Alexa Skill in der UniCredit Bank Austria. Am Conference Day der Fachkonferenz JETZT Voice stellen Strasser und Helbok im Rahmen eines Best-Practice-Vortrags die Alexa Skills des Bankinstituts vor. Im Interview erklären Strasser und Helbok, welche Fragen sie im Rahmen ihrer Präsentation beantworten werden.

JETZT: Sie werden bei der JETZT Voice am Conference Day als Speaker auftreten und einen spannenden Best Case präsentieren. Was dürfen sich die Konferenzteilnehmer von Ihrem Auftritt erwarten?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Wir werden einen Überblick über die Entwicklung des Bank Austria Alexa Skills geben und im Zuge dessen, die Herausforderungen und Möglichkeiten in Zusammenhang mit dem Entwicklungsstand der Technologie aufzeigen.

 JETZT: Welche Key-Insights werden die Konferenzteilnehmer aus Ihrer Präsentation mitnehmen können?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Unsere gesammelten Erfahrungen werden unter anderem folgende Fragen beantworten:

  • Was bzw. wen brauche ich um einen Alexa Skill zu entwickeln?
  • Wieviel Zeit / Aufwand nimmt die Entwicklung in Anspruch?
  • Welche Use Cases sind technisch abbildbar und welche nur eingeschränkt oder gar nicht?
  • Welchen Markeneffekt bringt ein fertiger Skill und wie wird dieser erreicht?

JETZT: Was waren die größten Hindernisse im Laufe der Entwicklung der Skills für die UniCredit Bank Austria?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Da wäre zum einen der Stand der Technologie, die nach wie vor laufenden Änderungen unterworfen ist. Dafür ist einiges an Flexibilität und an kreativen Lösungen notwendig, um gewisse Funktionen realisieren zu können.

JETZT: Was ist aus Ihrer Sicht das Faszinierende an den Möglichkeiten Digitaler Sprachsteuerung für Marketing und Werbung?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Das ist ganz klar die direkte und unkomplizierte Anbindung an den User: Informationen und Services mit dem ältesten User Interface, der menschlichen Sprache, abzufragen. Im Moment ist die Technologie noch in Entwicklung. Denkt man aber ein paar Jahre und Entwicklungsschritte weiter, wird einem das enorme Potenzial bewusst.

 JETZT: Wie lange beschäftigen Sie sich persönlich mit dem Themenfeld?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Wir haben uns Mitte 2017 erstmals konkret damit auseinandergesetzt.

 JETZT: Ist das Thema aus Ihrer Sicht in den Marketing- und Werbeabteilungen heimischer Unternehmen schon angekommen? Was ist da Ihre Einschätzung?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Wir befinden uns aus unserer Sicht immer noch in einer Pionierphase in Österreich, das heißt viele reden über die Technologie, aber noch wenige haben sich wirklich konkret damit auseinandergesetzt. Gleichzeitig haben wir im vergangenen Jahr aber auch immer stärker werdendes Interesse beobachtet, sowohl von Konsumenten als auch von unternehmerischer Seite.

JETZT: Was empfehlen Sie Marketing- und Werbeverantwortlichen werbetreibender Unternehmen, die jetzt in die Welt der digitalen Sprachsteuerung hineinschnuppern wollen?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Vor allem ist es wichtig, die Technologie zu verstehen. Nur so ist es möglich zu entscheiden, welche Use Cases einen Mehrwert für den User bringen und umgesetzt werden können.

JETZT: Auf welchen anderen Speaker und Themen der JETZT Voice freuen Sie sich?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Für uns sind alle Themen in diesem Zusammenhang spannend.

JETZT: Was halten Sie generell von der Idee, eine monothematische Fachkonferenz zum Themenfeld digitale Sprachsteuerung und digitale Spracherkennung zu lancieren?

Stephan Strasser & Günther Helbok: Wir denken, diese Konferenz kommt genau zur richtigen Zeit, um den Fokus auf ein Thema zu legen, das in einigen Jahren so breitenwirksam und normal wie Smartphones sein wird.

Stephan Strasser und Günther Helbok von der UniCredit Bank Austria präsentieren im Rahmen der Fachkonferenz JETZT Voice einen Best Case im Bereich Digitale Sprachsteuerung. Hier geht’s zum Programm der JETZT Voice und hier können Sie Tickets für die JETZT Voice erwerben.

Unsere nächste Konferenz

Am 19. und 20. November dreht sich bei der JETZT Voice in der Labstelle Wien alles um digitale Sprachsteuerung, Sprachsuche und Voice Commerce. Erfahre an zwei Tagen alles über den sinnstiftenden Einsatz von Voice in Unternehmen, die Herausforderungen im Marketing und die veränderte Customer Journey durch Spracheingabe.

Sichere Dir JETZT Dein Ticket und freue dich auf Best Cases aus Unternehmen wie Österreichische Post, Austrian Airlines, Magenta sowie der Klassikplattform fidelio.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren