A Downstairs Affaire

„Wollen Markt mit neuen Ideen revolutionieren.“

Jürgen Bogner, CEO von biteme.digital, erklärt im Interview das Online-Tool, welches die technische Umsetzung und vor allem das virtuelle Networken am JETZT SUMMIT ermöglicht und liefert einen Ausblick, was biteme.digital in nächster Zeit noch so erreichen möchte.

Herr Bogner, Sie sind am JETZT SUMMIT am 2. und 3. März mit einem innovativen Online-Tool der digitale Technik-Partner. Was zeichnet das Tool, Ihrer Meinung nach, in wenigen Schlagworten aus?
Jürgen Bogner: Wir sind als Kreativagentur sehr innovativ und vor allem Experience-driven – das heißt, wir wollen für unsere Kunden Ideen und Konzepte entwickeln, die mehr als nur den einfachen Need erfüllen. Egal ob es um Videocontent geht, Instagram-Filter oder auch digitale Events, die Interaktion und das Erlebnis für den Kunden steht bei uns immer ganz oben, wenn es um die Entwicklung von Kampagnen geht. So auch bei der Umsetzung für die JETZT SUMMIT 2021. Durch einen eigens designten Floorplan und z.B. die Möglichkeit von Tisch zu Tisch zu springen, um mit anderen Gästen zu kommunizieren, fördern wir den Spieltrieb der Besucher und diese haben dadurch viel mehr Spaß als in klassischen Zoom-Meetings. Die Gäste haben mehr Kontrollmöglichkeit und können sich innerhalb der Plattform frei bewegen und mit anderen Gästen auf eine modernere Weise kommunizieren. Die Mechanik ist an echte physische Events angepasst, da unterhalte ich mich auch am meisten mit jenen Menschen, die bei mir am Tisch sitzen.
 
Sie bezeichnen biteme.digital gerne als Think Tank. Warum ist biteme.digital nicht einfach nur eine Agentur?
Bogner: Wir beschäftigen uns seit April mit unterschiedlichen Tools und Plattformen, um digitale Events, virtuelle Meetings oder ganze Konferenzen abzuwickeln. Es gibt unterschiedliche Konzepte, die je nach Anforderung des Kunden, passen. Wir haben Möglichkeiten, kleine come2gether abzuwickeln oder auch große Messen, von Hybridevents bis zu Weihnachtsfeiern. Schon früh haben wir erkannt, dass es neue und viel coolere Möglichkeiten geben muss, um virtuelle Happenings abzuwickeln. Als Think Tank bezeichnen wir uns, da wir immer im regen Austausch mit unseren Agenturpartnern und Freunden sind. Wir helfen uns gegenseitig und ergänzen uns auch großartig. Es gibt so viel kreatives Potential da draußen – man muss nur drüber reden.
 
Wofür steht biteme.digital und welche Vision verfolgt Ihr?
Bogner: biteme.digital steht für eine besonders innovative Kreativ-Agentur, die sich auch neuer Content-Formate bedient und deren Ziel es ist, dass Kampagnen nicht nur konsumiert werden, sondern der Kunde optimal in die Kampagne (oder den Content) eintauchen kann, interagieren kann oder auch mitgestalten. Experience-Driven bzw. Costumer-Centricity sind für uns Schlagworte, die wir in unserer Konzeption immer berücksichtigen, natürlich nur in Kombination mit klaren strategischen Überlegungen. Dieser Herangehensweise hat viele positive Aspekte und wir schaffen es dadurch, auch im Mindset des Kunden eine Brand nachhaltig positiv zu besetzen. Unser Ziel ist es, den Markt mit neuen Ideen zu revolutionieren, unsere Auftraggeber emotional aufzuladen und mit ihnen gemeinsam einen weiteren Schritt in Richtung „Love Brand“ zu gehen.
 
Und was unterscheidet Euch hauptsächlich von dem Mitbewerb?
Bogner: Wir alle sind sehr dynamisch, sehr neugierig und wissbegierig. Wir sind gierig darauf, Neues auszuprobieren. Wir suchen Lösungen, wo es noch keine gibt. Wir wollen nicht nach alten Mustern denken, dazu sind wir in einer viel zu schnelllebigen Zeit. Wir sind romantisch und glauben an die „Liebe auf den ersten Click“ und wollen das Kunden, die unserem Content in der freien Wildbahn begegnen, schon beim ersten Kontakt große Augen machen. Wir sind verspielt und wollen dies in Projekten weitergeben, damit auch die Konsumenten Spaß habe. Es gibt immer nur eine Chance für den ersten Eindruck. Nutze ihn, damit dich deine Kunden vom Beginn an ins Herz schließen.

Wie viele Mitarbeiter sitzen schon im biteme.digital-Boot? Und wie sieht dabei Ihre mittelfristige Vision aus?
Bogner: Derzeit sind wir ein fünf-köpfiges Team, bestehend aus unserer sympathischen und absolut wichtigen Taskforce Managerin Nicole, unserem essentiellen IT-Guru Bartek sowie dem Design-Chef und der mit dem Gesichtsteppich: Georg. Eventpapst und Newcomer in unserer Runde ist Nikolaus – auch verantwortlich für die Umsetzung unserer digitalen Events und zuletzt dem Chief, el Capitano Jürgen. Unser mittelfristiges Ziel ist es einerseits, diese Unit komplett auf eigenständige Beine zu stellen und andererseits mit biteme.digital langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen, in denen wir noch viel mehr davon zeigen können, was wir so drauf haben. Uns gibt es ja erst seit ein paar Monaten und jede Chance, die wir bis jetzt bekommen haben, haben wir auch genutzt. Aber unser ganz klares Ziel: wir hätten gerne mehr davon!

Jürgen Bogner, Founder biteme.digital, fungiert am JETZT SUMMIT am 2. und 3. März als technischer Kooperationspartner.

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Im Herbst geht es wieder weiter mit den JETZT Konferenzen!

Am 28. und 29. September 2021 dreht sich bei der JETZT Video das Programm um Bewegtbild-Content und Video-Advertising. Sichere Dir Dein Ticket!

Freue dich auf Top-SpeakerBest Practices und erfolgserprobte Cases bei der JETZT Video – Dich erwarten spannende Session zu Content Creation, Social-Media-Videos, YouTube, Multi-Screen-Campaigning, Video-KPIs sowie der effizienten Ausspielung Deiner Videos.