Christian Schalt, Chief Digital Officer von RTL Radio, wird in seiner Keynote bei der JETZT Audio am 4. Juni in Wien aufzeigen, wie die Künstliche Intelligenz im Radio- und Podcast-Bereich neue Möglichkeiten eröffnet, und zwar in der Herstellung und Produktion von Content, in der Distribution, aber auch in der Vermarktung.

Christian Schalt, RTL Radio Deutschland: „Es wird immer mehr Wege und Möglichkeiten geben, Kontakte in einer Zielgruppe zu erreichen.“

LinkedIn
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Im Interview plaudert Christian Schalt von RTL Radio Deutschland über seine Keynote zum Thema Audio AI, die er im Rahmen der JETZT Audio + Video Fachkonferenz am 4. und 5. Juni in Wien halten wird und erklärt, was ihn an dem Thema fasziniert.

Am 4. und 5. Juni findet zum ersten Mal die JETZT Audio + Video Fachkonferenz in der Labstelle Wien statt. Was erwartest du dir von der Fachkonferenz?

Christian Schalt: Ich freue mich auf den Austausch mit den KollegInnen und vor allem die österreichische Perspektive auf die vielen Chancen und Veränderungen der Digitalisierung.

Du hältst eine Keynote mit dem Titel „Audio AI“ am JETZT Audio-Konferenztag. Was dürfen sich die TeilnehmerInnen von deinem Auftritt erwarten?

Schalt: In der Keynote zeige ich, wie Künstliche Intelligenz neue Möglichkeiten der Wertschöpfung eröffnet: für Radiosender, PodcasterInnen, aber vor allem für Werbetreibende. KI kann schon jetzt vieles, was bis vor kurzem noch unmöglich war – und sie entwickelt sich bekanntermaßen rasant weiter. Konkret spreche ich zu Künstlichen Stimmen, KI-gestützter Audioproduktion, KI-generierten Werbespots und kontextualisierter Audiowerbung.

Was ist aus deiner Sicht das Spannende in Zusammenhang mit Audio Marketing für Werber und Marketer?

Schalt: Das Spannende aus meiner Sicht ist vor allem, dass durch Künstliche Intelligenz völlig neue Formen des Targetings von Audiowerbung möglich sind. Das betrifft den Kontext des Ausspielens, aber auch die zunehmenden Personalisierung von Werbebotschaften.

Und welche Herausforderungen sehen Sie im Bereich Audio Marketing in Zukunft?

Schalt: Es wird immer mehr Wege und Möglichkeiten geben, Kontakte in einer Zielgruppe zu erreichen. Eine klare Strategie der Kommunikation ist daher Ausgangspunkt jeder Mediaplanung und Kampagnenumsetzung. Herausfordernd ist auch, dass NutzerInnen heutzutage eine riesige Menge an Botschaften bekommen. Da hervorzustechen, ist mit immer mehr Aufwand verbunden – oder mehr Kreativität.

Welche Trends – glaubst du – werden Audio Marketing in den nächsten Jahren beeinflussen?

Schalt: Ich denke, dass Künstliche Intelligenz das Audio Marketing in den nächsten Jahren stark verändern wird. Es wird zielgerichteter, breiter und tiefer in der Ausspielung und kreativer.

Anmeldungen zur JETZT Audio + Video am 4. und 5. Juni 2024 sind hier möglich: https://audio-video.jetzt-konferenz.at/tickets/. Der Ticketpreis beträgt 340 Euro netto für den ersten Tag, 340 Euro netto für den zweiten Tag sowie 490 Euro netto für beide Tage. Dieses Konferenzformat wird zum ersten Mal in dieser Form abgehalten. Das Besondere ist, dass – entgegen der Gewohnheit – diese Fachkonferenz in zwei Conference Days zu den jeweiligen Themen abgehalten wird, ein Tag dreht sich um Digital Audio Marketing, der zweite um Digital Video Marketing.

Die nächsten JETZT Konferenzen

JETZT KI

JETZT Social Media

JETZT Shopping