Georg Redl-Fortelny, biteme.digital: „Bei der JETZT KI habe ich die Möglichkeit, Menschen das Thema KI schmackhaft zu machen und näher zu bringen.”

LinkedIn
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Georg Redl-Fortelny, Gesellschafter und Art Director der Wiener Agentur biteme.digital, plaudert im Interview über seine Rolle als Trainer beim JETZT KI Bootcamp, das am 4. Oktober live in Wien stattfindet. Sichern Sie sich JETZT die letzten Tickets!

Am 4. Oktober findet erstmalig die JETZT KI in der Superbude beim Wiener Prater statt, bei der Sie als Trainer in Erscheinung treten. Was ist Ihnen spontan durch den Kopf gegangen, als Sie für das Bootcamp angefragt wurden? 

Georg Redl-Fortelny: Eine Möglichkeit, Menschen das Thema KI schmackhaft zu machen und näher zu bringen. Gestaltungsmöglichkeiten aufzuzeigen, sowie sich einen technologischen Vorsprung zu verschaffen. Das JETZT KI Bootcamp ist ein in vier Workshops unterteilter und sehr interaktiver Tag. 

Was halten Sie von der Idee, das JETZT KI Bootcamp in dieser Form abzuhalten? 

Redl-Fortelny: Grundsätzlich eine sehr gute Idee – jedoch kann ich erst nach dem Event mehr dazu sagen. 

Welche Erwartungen dürfen die TeilnehmerInnen an das JETZT KI Bootcamp haben? 

Redl-Fortelny: Im Wesentlichen eine unterhaltsame und interaktive Präsentation der wohl stärksten Innovation seit Erfindung des WWWs (1969).

Inwiefern werden Sie sich bei der JETZT KI einbringen? 

Redl-Fortelny: Als Speaker, bzw. Vortragender – Auszüge meines KI-Wissen mit den TeilnehmerInnen zu teilen und zu debattieren. 

Was ist aus Ihrer Sicht das Spannende und Herausfordernde in Zusammenhang mit KI-Tools für Werber und Marketer?

Redl-Fortelny: KI-Tools aus heutiger Sicht, ermöglichen einen schnellen Einstieg in ein Thema – denn niemand fängt gern mit einem leeren Blatt Papier an.

Georg Redl-Fortelny von biteme.digital ist Trainer bei dem JETZT KI Bootcamp am 4. Oktober im Hotel Superbude im Wiener Prater. Tickets erhalten Sie hier.

Die nächsten JETZT Konferenzen

JETZT KI

JETZT Social Media

JETZT Shopping