Am 18. und 19. Oktober 2022 findet die Fachkonferenz JETZT Performance in Wien statt. Was erwarten Sie sich persönlich von der Fachkonferenz? 

Iris Handlsberger: Ich erwarte mir einen sehr spannenden Austausch mit KollegInnen der Branche – zu aktuellen Themen, Herausforderungen oder zukünftigen Plänen. Die Kombination von Training und Conference Day schafft für die TeilnehmerInnen ein umfassendes Angebot zu sehr fachspezifischen Themen. 

Sie werden den Workshop „Datadriven Business – Future Setup für Performance- und Sales-Erfolg“ halten. Was dürfen sich die KonferenzteilnehmerInnen von Ihrem Auftritt erwarten? 

Handlsberger: Es wird ja immer von relevanter und personalisierter Werbung als einen der Hebel für Kampagnen- und Sales-Erfolg gesprochen. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass viele Unternehmen vor der Herausforderung stehen, den dafür notwendigen Anforderungen gerecht zu werden bzw. oft ist nicht klar, was denn dafür überhaupt notwendig ist. In unserem Workshop werden wir die Möglichkeiten, Entwicklungsstufen und auch Beispiele aufzeigen. Das soll dabei helfen, sein eigenes Unternehmen oder das des Kunden besser einzuordnen und nächste Schritte abzuleiten. 

Performance Marketing ist in aller Munde. Was fasziniert Sie an den Möglichkeiten im Bereich „Performance-Optimierung“ am meisten? 

Michaela Augesky: Faszinierend finde ich die Tatsache, dass es bei vielen Optimierungen kein Richtig und Falsch oder “die eine richtige Einstellung” gibt und im Grunde jede Kampagne aufs Neue von unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden muss. Es gibt nicht den einen richtigen Weg, weshalb es essentiell ist, fortlaufende Analysen durchzuführen und diese zu interpretieren. Des Weiteren darf man auch nicht davor zurückschrecken, Neues auszuprobieren und sollte deshalb aktiv Ansätze und Überlegungen testen.

Handlsberger: Wir sprechen außerdem gerne von Brandformance – denn oft wird durch den Fokus auf reine Performance-Maßnahmen Branding bzw. die Marke vernachlässigt. Gerade diese beiden Aspekte sind jedoch wesentlich für den Erfolg der Performance-Maßnahmen, da sie den Funnel befüllen. 

Was ist aus Ihrer Sicht das größte Missverständnis in Zusammenhang mit Performance Marketing? 

Handlsberger: Dass vor allem auch Kreation maßgeblich am Erfolg der Kampagnen beteiligt ist. Wir können noch so gute Setups und Optimierungen vornehmen – wenn die Werbemittel nicht für die Zielgruppe relevant oder ansprechend sind bzw. sie die Informationen nicht klar kommunizieren, dann wird die Kampagne auch weniger erfolgreich sein. 

Augesky: Dass datengetriebene Kampagnen immer automatisch mit riesigen und komplizierten Setups und Aufwänden verbunden sind. Oft helfen auch schon kleine Schritte wie ein gutes Tracking-Konzept und ein darauf aufbauendes Remarketing. 

Welche Trends erwarten Sie in den kommenden Jahren im Bereich Performance Marketing?

Handlsberger: Saubere First Party Daten Konzepte & CDPs gehören sicher dazu. Außerdem wird es weiterhin immer mehr Möglichkeiten geben, diverse Kanäle datengetrieben und mit der Unterstützung von Algorithmen zu bespielen – Beispiel TV und Radio. 

Iris Handlsberger (Head of Programmatic Marketing) und Michaela Augesky (Programmatic Consultant) bei e-dialog halten im Rahmen der JETZT Performance Fachkonferenz einen Workshop. Die Fachkonferenz JETZT Performance findet am 18. und 19. Oktober 2022 im Jaz in the City Vienna statt. Sichern Sie sich jetzt hier Ihre Tickets, denn noch gilt der Early-Bird-Tarif!