Valentin Berger, Almdudler: „Wir haben unser E‑Commerce Business in den letzten eineinhalb Jahren stark ausgebaut.”

LinkedIn
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Im Interview liefert Valentin Berger von Almdudler spannende Insights in seine Keynote rund um die Conversion-Strategien des österreichischen Familienunternehmens, die er im Rahmen der JETZT Conversion am 24. Mai live in Wien halten wird.

Die JETZT Conversion findet am 23. und 24. Mai in Wien statt. Sie halten am Conference Day der JETZT Conversion die Best Practice Keynote „Von der Almhütte ins Almverse“. Welche Key-Insights werden die TeilnehmerInnen mitnehmen können?

Valentin Berger: Almdudler verbinden die ÖsterreicherInnen mit positiven Assoziationen wie Tradition, Vertrauen, Wanderurlauben und Skifahren in den heimischen Alpen. Als österreichisches Familienunternehmen ist Almdudler mitten im Leben und mit natürlichen Alpenkräutern bei allen Konsumanlässen die perfekte Erfrischung – egal ob beim Ski- und Radfahren, im Biergarten oder auf der Berghütte. Da unsere Marke stark im stationären Handel, der Gastronomie und bei Events erlebt wird, besteht meine Herausforderung als Online Marketing Manager darin auch ein einzigartiges virtuelles Markenerlebnis zu schaffen. Die Marke Almdudler digital zu inszenieren und sie innerhalb einer breiten Zielgruppe stets aktuell zu halten ist ein forderndes, aber unheimlich bereicherndes Aufgabengebiet. Unsere Produkte erfreuen sich auch über die heimischen Grenzen hinaus großer Beliebtheit und sind in weiten Teilen Europas nur über unsere digitalen Vertriebskanäle verfügbar. Da Almdudler eine Marke ist, die viele unserer internationalen Fans aus dem Österreichurlaub in den Bergen kennen und unsere Produkte auch gerne bei sich zu Hause genießen wollen, haben wir unser E‑Commerce Business in den letzten eineinhalb Jahren stark ausgebaut. Neben unserem Webshop, sowie unsere digitalen Partnershops wurde jüngst auch unser Amazon Brand Store eröffnet. Über einen neugestalteten Social Media Auftritt und entsprechende Newsletter Kampagnen machen wir auf diese Kanäle aufmerksam und bieten unseren Fans ein ganzheitliches Markenerlebnis entlang ihrer Customer Journey. 

Was ist Ihrer Meinung nach das Faszinierende an Online Marketing?

Valentin Berger: Online Marketing weist für mich unterschiedliche faszinierende Aspekte auf – es ist eine Branche, in der man kontinuierlich gefordert ist und sich fachlich weiterentwickeln muss. Konstante Veränderung: Online Marketing ist ein äußerst dynamisches und sich ständig veränderndes Gebiet, das stark von neuen Technologien und Trends beeinflusst wird. Die Schnelllebigkeit und aktuelle Vielzahl technischer Möglichkeiten stellen einen tagtäglich vor neue spannende Herausforderungen. Messbarkeit & Personalisierung: Durch die Verwendung von Daten und Analytik kann Online Marketing genau gemessen und personalisiert werden. Dadurch kann treffsicher auf die Bedürfnisse und Interessen bestimmter Zielgruppe eingegangen werden. Da wir bei Almdudler ressourceneffizientes Arbeiten großschreiben, schätze ich diese Eigenschaften besonders. Kreativität: Der Bereich Online Marketing bietet mir als Freigeist auch das ideale Outlet, um meine Kreativität auszuleben. Die vielen technischen Möglichkeiten und digitalen Plattformen lassen Almdudler bzw. mich Ideen und Botschaften unmittelbar und auf einzigartige Weise vermitteln.

Und was sind die größten Missverständnisse in Zusammenhang mit Online Marketing?

Valentin Berger: Unternehmensseitig: Ein weitverbreitetes Missverständnis ist, dass Online-Marketing eine schnelle und einfache Möglichkeit ist, um Interesse an einem Produkt zu wecken und kostengünstig Umsatz zu generieren. Trotz der Vielzahl von Daten, die einem zur Verfügung stehen, braucht es fachliches Know-How, sorgfältige Planung, klare Ziele sowie ein ausgeprägtes Markenverständnis für eine effektive Kundenansprache. Kundenseitig: Ich kann verstehen, dass User oftmals um Daten besorgt sind, die ihr Konsumverhalten betreffen, dabei aber vergessen, dass unzählige Services die sie gerne und kostenlos nützen ausschließlich über aggregierte Daten ermöglicht werden. Darüber hinaus wird zumeist nicht verstanden, dass Konsumentendaten primär dazu dienen, die Wünsche und Bedürfnisse von EndverbraucherInnen bestmöglich zu bedienen und bestehende Erwartungen zu übertreffen.

Was zeichnet eine gelungene Online Marketing-Aktion – Ihrer Meinung nach – aus?

Valentin Berger: Rein ökonomisch gesehen, könnte man argumentieren, dass (Online) Marketing dann gelungen ist, wenn es das beworbene Produkt maximal oft zum maximalen Preis verkauft. Aber für mich zeichnet gelungenes Online Marketing aus, wenn eine Aktion über die primär adressierte Zielgruppe hinaus breite, positive Begeisterung auslöst. Und besonders gelungen finde ich eine Aktion dann, wenn sie gerade in Zeiten durchgängiger Reizüberflutung, nachhaltig in Erinnerung bleibt und zu aktivem Handeln anregt.

Welche Trends werden Online Marketing aus Ihrer Sicht nachhaltig prägen?

Valentin Berger: Allen Trends voran, sind es KI-basierte Tools, die bei der Kreation und Personalisierung von Werbebotschaften helfen, aber auch bei der Analyse von Daten. Letztlich ist es auch sehr wahrscheinlich, dass Online Marketing irgendwann vollständig automatisiert wird und nicht einmal mehr strategische Entscheidungen in Menschenhand liegen. Meine persönliche Hoffnung ist, dass KI-generiertes Online Marketing konsumentenseitig irgendwann so erwartbar geworden ist, dass sich User wieder nach unerwarteten Botschaften und Produkten sehnen, die dann wieder verstärkt von Menschen ausgesteuert werden.

Valentin Berger (Almdudler) ist Teil der Fachkonferenz JETZT Conversion. Die JETZT Conversion findet am 23. und 24. Mai 2023 im Hotel Jaz in the City in Wien statt. Sichern Sie sich hier Ihre Tickets!

Die nächsten JETZT Konferenzen

JETZT KI (Winter)

JETZT SUMMIT

JETZT Data Driven

JETZT Audio + Video

JETZT KI (Sommer)

JETZT Social Media

JETZT Shopping