Sie halten am Training Day der JETZT Branding am 31. Mai den Workshop „Erfolgsfaktor digitaler Markenaufbau“. Was dürfen sich die KonferenzteilnehmerInnen von dem Workshop erwarten?

Jürgen Bogner: Digitales (Omnichannel-) Branding zeichnet sich durch Komplexität und Schnelllebigkeit aus. In meinem Workshop schaffe ich einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten und zeige anhand von Beispielen, wie umfangreich digitales Branding sein kann. Obendrein gibt’s noch ein paar Hands-On Ideen, wie man schnell und einfach selbst Dinge umsetzt und Content produziert.

Welche Key-Insights werden die TeilnehmerInnen mitnehmen können?

Bogner: Kreativität entsteht nicht in einem Vakuum, sondern erfordert Einsicht und Kontext. So verhält es sich auch mit digitalem Branding. Wer versteht, wie und warum die unterschiedlichen Zahnräder ineinandergreifen, kann sich dieses Wissen zunutze machen um eine kanalübergreifende Brand-Experience zu schaffen. Genau hier möchte ich ansetzen und spannende Einblicke und Tipps geben.

Was ist Ihrer Meinung nach das Faszinierende an Digital Branding?

Bogner: Zwei Dinge, erstens: Digitales Branding kann schon mit kleinem Einsatz viel bewegen. Und zweitens, dass der ständige Wandel dem Digital Branding unterliegt. Es gibt immer wieder neue Möglichkeiten, weil sich alles weiterentwickelt. Immer wenn man denkt, man hat schon alles gesehen, kommt wieder etwas vollkommen Neues.

Und was sind die größten Missverständnisse in Zusammenhang mit Digital Branding?

Bogner: „Digital Branding ist kompliziert, aufwendig und teuer.“ Vieles ist viel einfacher und schneller umzusetzen, als man denkt und nicht alles muss bis ins letzte Detail geplant und perfektioniert werden. Und: „Was einmal ausgearbeitet ist, ist in Stein gemeißelt.“ Oft wird zu viel Zeit mit der Ausarbeitung von großen Plänen und Konzepten verbracht, an die man sich in weiterer Folge krampfhaft klammert. Digital Branding erfordert aber eine gewisse Flexibilität, ein Anpassungsvermögen an Trends und gleichzeitig ein Gegen-den-Strom-Schwimmen, wenn man hervorstechen will.

Was zeichnet eine gelungene Digital Branding-Aktion – Ihrer Meinung nach – aus?

Bogner: Digital Branding ist weniger eine Aktion als ein Prozess, der sich durch stetige Weiterentwicklung und Veränderung auszeichnet.

Welche Trends werden Digital Branding aus Ihrer Sicht nachhaltig prägen?

Bogner: Web 3.0, Metaverse, alles rund um den Konsum von digitalem Content wie AR, Instagram-Filter, etc.

Was halten Sie generell von der Idee, eine monothematische Fachkonferenz zum Themenfeld wie der JETZT Branding zu lancieren?

Bogner:  Es ist eine großartige Möglichkeit, um ein Thema intensiv von mehreren Standpunkten und mit ExpertInnen aus verschiedenen Backgrounds zu bearbeiten und ihm so eine Plattform und mehr Relevanz zu geben.

.Jürgen Bogner, CEO und Co-Founder von biteme.digital, hält am Training Day der JETZT Branding einen Workshop. Die JETZT Branding findet am 31. Mai und 1. Juni 2022 im Hotel roomz Vienna Prater statt – hier geht’s zum Ticketshop der JETZT Branding. Sichert Euch JETZT hier die letzten Tickets!