Vanessa Hartmann-Gnong

“Die Smartphone-Videoproduktion ermöglicht Dreh, Schnitt und Veröffentlichung mit nur einem Gerät.”

David Kleinl, Trainer für Smartphone-Video-Produktion, hält am Training Day der JETZT Video einen Workshop. Im Interview verrät Kleinl schon vorab Tipps, für die erfolgreiche Videoproduktion mit dem Smartphone.

JETZT: Herr Kleinl, Sie halten am Training Day der JETZT Video den Workshop “Professionelle Videoproduktion mit dem Smartphone”. Was dürfen sich die Konferenzteilnehmer von Ihrem Workshop erwarten?

David Kleinl: Die Teilnehmer werden in kleinen Gruppen eine kurze Übung machen in der sie ausschließlich mit dem eigenen Smartphone filmen und schneiden.

JETZT: Der Training Day der JETZT Konferenzen ist für seine interaktive Gestaltung bekannt: Können Sie uns schon verraten, welche praxisbezogene Übung Sie für den Training Day der JETZT Video geplant haben?

David Kleinl: Für den Workshop ist die Gestaltung eines 15-sekündiges Videos, in dem die sogenannte 5-Shot-Methode zur Anwendung kommen soll, geplant.

JETZT: Welche konkreten Vorteile bietet die Videoproduktion mit dem Smartphone, im Vergleich zur Videoproduktion mit einer Kamera?

David Kleinl: Die Vorteile sind die Unmittelbarkeit und die Schnelligkeit in der man aus dem Alltag „berichten“ kann. Dreh, Schnitt und Veröffentlichung – alles auf einem Gerät.

JETZT: Können Sie schon vorab Ihre Top 3 Tipps für eine professionelle Videoproduktion am Smartphone verraten?

David Kleinl: Der erste Tipp lautet: bei guten Lichtverhältnissen filmen. Zweitens, sollte man Wert auf guten Ton legen und gegebenenfalls ein externes Smartphone-Mikrofon oder das Smartphoe-Headset verwenden. Und drittens: sollten die Video-Beiträge kurz und aussagekräftig sein.

JETZT: Was ist aus Ihrer Sicht und in wenigen Worten das Faszinierende an den Möglichkeiten von Bewegtbild-Content im Web?

David Kleinl: Wir sind alle mit Bewegbild-Content aufgewachsen – Film , TV, Video. Dass bewegte Bilder im Online-Bereich ankommen, war schon Anfang der 2000er Jahre klar. Das Faszinierende ist nach wie vor, dass Menschen Inhalte eher dann verstehen, wenn sie sie mit eigenen Augen und Ohren wahrnehmen.

JETZT: Was halten Sie generell von der Idee, eine monothematische Fachkonferenz zum Themenfeld Bewegtbild-Content und Bewegtbild-Strategie wie die JETZT Video zu lancieren?

David Kleinl: Die Idee ist sehr gut, denn eine Konferenz wie diese macht deutlich, dass sämtliche Teilgebiete – in diesem Fall Bewegtbild – im (Online-)Marketing beziehungsweise im Social-Media-Marketing, höchst anspruchsvolle eigene Bereiche sind und diese somit für sich genommen viel Betreuung brauchen, wenn sie erfolgreich eingesetzt werden sollen.

Newsletter: Werde Teil der JETZT Community!

Verpasse keinen Termin! Mit unserem Newsletter versorgen wir Dich regelmäßig mit Neuigkeiten aus der JETZT Community, allen Infos zu unseren Veranstaltungen und spannenden Interviews mit den Speakern.